Meet the Top Siegel - APELOS Therapie

GeldernMED: Seminar zu Sportverletzungen und ihre ganzheitliche Therapie in Bremen war ein voller Erfolg!

Chefarzt Dr. med. Alberto Schek der Abteilung Paracelsus Sportmedizin und Prävention der Paracelsus-Klinik Bremen im Weserstadion führte durch dieses praxisorientierte Seminar für Therapeuten, unterstützt durch einen der beiden Mannschaftsärzte von Werder Bremen, Dr. med. Georg Tsironis und den Leiter für radiologische Bildgebung und Praxismanager Dr. h.c. Volker Diehl.

 

Bei bestem Wetter konnten die Teilnehmer:Innen gleich zu Beginn die besonderen Praxisräume im Weserstadion bestaunen inklusive 3-Tesla-MRT und digitales Röntgen.

Für das leibliche Wohl war ebenfalls gesorgt, neben hochwertig belegten Frühstücksbrötchen standen heiße und kalte Getränke zur Wahl.

In den anschließenden Vorträgen teilten Dr. Schek und Dr. Tsironis Ihre Expertise und Erfahrungen aus der Betreuung von Spitzensportlern und Bundesliga Mannschaften und präsentierten Hintergründe und Statistiken zu Sportverletzungen im Fußball und anderen Leistungssportarten.

Selbst die Mittagspause gab Einblicke in die präventive Arbeit im Leistungssport. So konnten die Teilnehmer die gleiche Verpflegung wie die Profis genießen: hochwertige Bowls mit einem gesunden Mix aus verschiedenem Gemüse, Sprossen, Bulgur und Reis, Avocado und für die nicht veganer mit Hühnchenbrust, um nur einige Zutaten zu nennen.

Im abschließenden Praxisteil stellte Dr. Schek unterschiedliche Therapiemethoden vor: von nicht-invasiven Therapien wie fokussierte Stoßwelle und gebündelte Magnetfeldtherapie bis hin zu invasiven Therapien wie Hyaluronsäure-Injektionen, Eigenplasmatherapie oder Elektrolyse. Die Teilnehmer konnten stets auf Augenhöhe all Ihre Fragen stellen und bei entsprechender Indikation die Therapien selbst erfahren.

Insgesamt waren alle Teilnehmer:Innen begeistert und fanden die Fortbildung rundum gelungen. Hier ein paar Originalkommentare:

„Die Fobi hat mir sehr gut gefallen, weil die Location entspannt war, der Referent extrem sympathisch und kompetent war und das Thema sehr spannend. Außerdem war das Ausprobieren der verschiedenen Therapiemöglichkeiten sehr gut. Die Fobi hat dadurch, dass wir nicht nur an- und abgereist sind auch einen Mehrwert durch die Übernachtung und das gemeinsame Essen gehabt. Fazit: Rundum gelungen und sehr wertvoll für das Teambuilding, das Netzwerk & die Erweiterung des Fachwissens!“ – Stephan Mohn, Sportwissenschaft – Geldern

„Die Fortbildung fand ich super interessant und das ganze Umfeld hat gestimmt. Es war direkt ein Treffen auf Augenhöhe, weshalb man sich auch nicht gescheut hat Fragen zu stellen oder sich auszutauschen. Es wurde durch die Fobi nochmal deutlicher wie wichtig der Austausch zwischen Ärzten, Physios und Sportwissenschaften ist. Danke nochmal für diese Möglichkeit!“ – Mona Beecker, Schülerin Physiotherapie Jahr 3

„Die Fortbildung aber auch die Location war sehr gut und kann mich nur anschließen in Sachen mega entspannt. Beide Referenten sehr gut, locker und kompetent, ich habe für mich sehr, sehr viel mitnehmen können. Auch das praktische sehr gut. Insgesamt eine super Fortbildung, ich muss gestehen das ich es so noch nicht mitgemacht habe in dieser Form, sehr positiv!“ –  Angelika Terbrack – Physiotherapie 

„Ich kann mich auch nur anschließen! Ergänzend kann ich noch sagen, dass das Vortragen eher wie in einer lockeren Gesprächsrunde stattgefunden hat und dadurch viel angenehmer war. Die Themen wurden breit aufgestellt und es wurde auch auf den Verlauf und Problematiken eingegangen, nicht nur auf die vorhandenen Möglichkeiten in dieser Praxis. Die praktische Phase war auch super. Durch das ganze ausprobieren wurden einem die Maßnahmen viel nähergebracht.  Location top und das Essen war auch super!“  – Gioia Sweyen Sportwissenschaften

 

 

             

Die APELOS Therapie ist ein in Deutschland agierender Betreiber von Einrichtungen für Ergotherapie, Physiotherapie und ambulanter Rehabilitation.

Kontakt

Wir beraten Sie gerne in einem unverbindlichen Gespräch.